Aktivkreis 1 - Verkehr und Infrastruktur

Der Aktivkreis 1 Infrastruktur, Verkehr, Bahnübergang, Lärmschutz beschäftigt sich mit den Problemen der Verkehrswege in der Fasanerie, insbesondere mit der Sicherheit auf den Straßen für Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer und jegliche andere Verkehrsteilnehmer, sowie dem neuralgischen Verkehrsknoten des Stadtteils am Bahnübergang in der Feldmochinger Straße. An vielen für die Verkehrsteilnehmer gefährlichen Punkten ist es uns gelungen, für eine Entschärfung der Situation zu sorgen. Dabei ging es nicht nur um die Aufstellung von Schildern oder das Einführen von Verboten, sondern manchmal wurde das Problem durch das Schneiden einer Hecke gelöst.bahn 360x200

Der Aktivkreis greift die Anliegen der Bewohner auf und erarbeitet Vorschläge zur Verbesserung der Situation und zum Abbau von Gefahrenquellen. Er ist in engem Kontakt mit den städtischen Stellen, wie dem Planungs- und Baureferat der Landeshauptstadt München, dem Bezirksausschuss des 24. Stadtbezirks Feldmoching-Hasenbergl, dem Bayerischen Verkehrsministerium, dem Bundesverkehrsministerium und mit anderen Stellen, die Einfluss auf die Verkehrsplanung haben.

In den letzten Jahren hat sich der Bahnübergang Fasanerie in der Feldmochinger Straße zum zentralen Thema des Aktivkreis entwickelt. Darum haben wir diesem Themenbereich auch eine eigene Seite gewidmet.

Des Weiteren hat sich der Verein dafür eingesetzt, dass bei der Einfahrt in den Stadtteil über die größten Zufahrtsstraßen Ortsteilschilder "Fasanerie" angebracht wurden, dass zusätzliche Fahrradstellplätze am Bahnhof Fasanerie zur Verfügung gestellt wurden, dass die Borsigstraße durch das Zurückschneiden der Hecke verbreitert wurde und somit die Gefahr für Fußgänger entschärft wurde und viele andere Verbesserungen, die zum Komfort und zur Verkehrssicherheit in unserem Viertel beitrugen. Wir befürchten, dass die vorhandenen Verkehrswege - die ja bereits für den heutigen Bedarf nicht mehr ausreichend sind - in der Zukunft aus allen Nähten platzen, denn es ist mit einer starken Zunahme des Verkehrs durch die Fasanerie zu rechnen. Dabei gilt es eine Lösung zu finden, die einerseits die zusätzlichen Belastungen der Anwohner mindert, andereseits aber den Komfort und die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer sichert.

Über den Aktivkreis 1 unterstützt der Verein auch das Bündnis Gartenstadt München, einem Zusammenschluss mehrerer Bürgervereine und Bürgerinitiatven, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Grünflächen und die Lebensqualität Ihrer Viertel zu erhalten.

Seit Februar 2017 hat der Aktivkreis ein neues Thema: die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) München Nord. Weitere Informationen hierzu finden Sie im eigens dafür eingerichteten Bereich.

Leiter des Aktivkreises ist Daniel Wölfel. Treten Sie mit Daniel Wölfel in Kontakt.
Termine des Aktivkreis 1
Nachrichten des Aktivkreis 1
Informationen zum Bahnübergang Fasanerie
Informationen zur Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (SEM) München Nord
Bündnis Gartenstadt

Bauvorhaben Am Schnepfenweg

Foto und Animation: Gerd Müller