Aktuelle Nachrichten des Aktivkreis 1 Infrastruktur und Verkehr

Weiter Warten auf das Angebot von MVG Rad in der Fasanerie

Am 10. Januar 2017 hatte der Bezirksausschuss des Stadtbezirks 24 Feldmoching-Hasenbergl gleich über neun Anträge der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. zu entscheiden. Beim sechsten Antrag ging es um das Angebot MVG Rad in der Fasanerie.

Die Münchener Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) hat mit ihrem Angebot MVG Rad eine attraktive Alternative zur Nutzung von eher traditionellen Verkehrsmitteln. Nur leider hat das Angebot für die Bewohner der Fasanerie einen entscheidenden Haken: das Rückgabegebiet der Räder endet am Rangierbahnhof und hat dann hohe Zusatzkosten zur Folge. Darum fordert die Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. einen Ausbau dieses Angebots oder wenigstens eine Senkung oder gar den Wegfall der Zusatzgebühr in Höhe von €10, zu der weitere Rückführungskosten in Höhe von €1 pro Kilometer ins Kerngebiet gerechnet werden müssen.

Der Verkehrsunterausschuss sieht eine Ausweitung des Angebots erst im Zuge des Umbaus des Bahnhofes im Rahmen des Baus der Straßenunterführung. Die kann noch einige Jahre dauern, Jahre in denen die Fasanerie auf das Angebot wohl verzichten muss. Immerhin läuft ein wohl ein Antrag beim Stadtrat.

Antrag auf Ausbau des Angebots MVG Rad auf die Fasanerie