Der Vorstand

Nach der Mitgliederversammlung vom 1. März 2016 und der Neuwahl des Vorstands ergibt sich folgende Zusammensetzung:

 

Werner Paulus

Erster Vorsitzender:

Werner Paulus
Frauenschuhstraße 23
80995 München
 

Ich bin ein Zugroaster und wohne seit 1999 in München. 2006 bin ich mit meiner Frau in die Fasanerie gezogen und wir fühlen uns hier pudelwohl, sogar noch ein wenig mehr, seit Ende 2012 unsere Tochter zur Welt kam. Als ich von der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. hörte, bin ich sofort eingetreten und habe mich auch gleich an der Arbeit für den Verein beteiligt, da ich den Vereinsnamen wörtlich nehme. Ende 2011 habe ich dann die Leitung des Aktivkreises 3 Öffentlichkeitsarbeit und Internet übernommen und wurde Anfang 2013 erstmals in den Vorstand gewählt.

Die Fasanerie ist ein wundervoller Stadtteil, in dem wir einerseits eine geradezu ländliche Idylle geniesen dürfen: mit den zahlreichen Seen um uns herum leben wir quasi mitten im Naherholungsgebiet, wo ich regelmäßig laufen und schwimmen gehe. Selbst der Rangierbahnhof ist inzwischen zu einem Nacherholungsgebiet für die umliegenden Stadtteile geworden. Andererseits sind es aber nur wenige Minuten bis zur Stadtmitte Münchens. Ich möchte, dass wir uns dieses Paradies erhalten und sogar weiter verbessern, für uns selbst unsere Kinder und alle, die in der Zukunft noch in unseren Stadtteil ziehen werden. Es gibt noch einiges, was wir tun können, die Ideen der Vereinsmitglieder werden so schnell nicht ausgehen.

Beruflich habe ich mich vor einigen Jahren als freier Unternehmensberater selbständig gemacht.

Werner Paulus ist seit März 2013 Mitglied des Vorstands und erster Vorsitzender seit März 2016.

 

Georg AschauerStellvertretender Vorsitzender:

Georg Aschauer
Steinheide 13
80995 München
 

Geboren 1936 in München. 1964 in der Fasanerie in das Haus meiner Frau gezogen. Als Sozialpädagoge war ich lange Zeit im Bayerischen Sozialministerium – Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe- tätig. Ich kenne die Fasanerie bereits seit meiner Kinderzeit. Mein Onkel hatte eine Gärtnerei in der Schneeglöckchenstraße. Ich kannte den damaligen Zufahrtsweg von Moosach in die Fasanerie, der als Feldweg entlang der Bahnstrecke führte. Die Feldmochinger Straße und die Lahntalstraße gab es nicht mehr, sie waren von Kiesaufschüttungen für Hitlers Großrangierbahnhof bedeckt. Entlang der Feldmochinger Straße fuhr eine Dampfbahn, die den Kies aus dem heutigen Fasaneriesee für die Aufschüttungen beförderte. Bei einem meiner Besuche während der Kriegszeit musste ich, weil Fliegeralarm war, den Luftschutzbunker aufsuchen. Es war der sicherste in der Fasanerie: der verrohrte Füsselgraben unter dem Bahndamm des Nordringes.

Zu meinem bürgerschaftlichen Engagement gehörte die Mitbegründung der Nachbarnhilfe Lerchenauer See e.V., deren 1. Vorsitzender ich 25 Jahre lang war. In dieser Eigenschaft war ich Mitglied und Sprecher des Koordinationskreises gegen den Rangierbahnhof, dem insgesamt 22 Organisationen zwischen dem Olympischen Dorf und Allach angehörten. Die Aktivitäten der größten Bürgerinitiative Münchens war erfolgreich, denn von dem geplanten Großprojekt wurden nur 1/3 verwirklicht.

Die Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv soll mithelfen, dass sich die Bewohner der Fasanerie als Gemeinschaft verstehen, die das Leben in dieser "Stadtgemeinde" mitgestaltet. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, mit Nachdruck die Anliegen der Fasanerie, deren es zahlreiche gibt, nach außen und gegenüber der Stadt München zu vertreten.

Georg Aschauer ist Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorsitzender seit 2009.

 

Hans E MayerKassenwart und zweiter stellvertretender Vorsitzender:

Hans E. Mayer
Schwabenspiegelstraße 7
80995 München

 

Im Jahr 1948 wurde ich in München geboren und bin in der Fasanerie aufgewachsen. Im Lauf der Jahre habe ich miterlebt, wie sich der Charakter der Fasanerie vom kleinen Vorort mit seinen landwirtschaftlichen Flächen - bedingt durch die vielen Gärtnereien, immer mehr zu einem beliebten Wohnvorort Münchens gewandelt hat. Die daraus resultierende dichte Bebauung mit dem Zuzug von immer mehr Menschen verursachte im Laufe der Jahre immer größer werdende Verkehrsprobleme insbesondere im Zusammenhang mit dem Bahnübergang. Es wird daher höchste Zeit, dass der derzeitige Zustand verbessert wird um den Wohnwert und die Lebensqualität der Fasanerie zu erhalten. Um die Ursprünge der Fasanerie nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und für die Zukunft zu erhalten engagiere ich mich auch bei der Dokumentation der geschichtlichen Entwicklung unseres Stadtteils.

Mitglied des Vorstands, Kassenwart und zweiter stellvertretender Vorsitzender seit 2009.

 

Nehmen Sie Kontakt zum Vorstand der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. auf
Aktuelle Nachrichten vom Vorstand

Vorstandstermine

 

Weitere Vorstandsmitglieder (in alphabetischer Reihenfolge)

 

Ferdane Alidemi (Foto folgt)
Max-Wönner-Straße 3

80995 München

Text folgt

Ferdane Alidemi ist seit März 2016 Mitglied des Vorstands.

 

Beate BambergerPressesprecherin:

Beate Bamberger
80995 München

 

1995 bin ich mit meiner damals vier Monate alten Tochter in die Fasanerie gezogen. Seitdem lebe ich in diesem Stadtteil, genieße die Mischung aus Natur und Stadtnähe. Beruflich bin ich seit Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

Im Juli 2014 entschloss ich mich, der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv beizutreten und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu übernehmen, damit die gute Arbeit des Vereins in der Öffentlichkeit noch bekannter wird. Mein Anliegen ist es, der Gemeinschaft meine langjährige kommunalpolitische Erfahrung aus meiner alten Heimatstadt Duisburg zur Verfügung zu stellen.

Die Basisdemokratie des Vereins gefällt mir sehr. Sie gibt den Bürgern eine direkte Beteiligungsmöglichkeit am politischen Geschehen vor Ort. So werde ich mich als Vorstandsmitglied dafür einsetzen, dass die Anliegen der Bewohner und Vereinsmitglieder in die politischen Gremien gelangen. Ein weiterer Schwerpunkt für mich persönlich ist es, in der Fasanerie einen Bewohnertreff einzurichten. Ein Ort an dem Veranstaltungen zu verschiedenen Themen stattfinden und sich Jung und Alt treffen können, den man einfach "nur so" nach der Arbeit auf einen Kaffee oder ähnliches besuchen kann und der dem Verein eine Heimat bieten könnte.

Beate Bamberger ist seit Mitte 2014 Pressesprecherin und seit März 2016 Mitglied des Vorstands.

 

Richard BihlerRichard Bihler
Gutmannstraße 13
80995 München

 

Geboren wurde ich 1962 in München und durfte in der Fasanerie eine größtenteils unbeschwerte Kindheit verbringen. Natürlich war ich, obwohl noch recht jung, damals im Kampf gegen die Pläne der Deutschen Bundesbahn zum Thema Rangierbahnhof beteiligt. Nach Abschluß meiner Ausbildung zum Maschinenschlosser beim ortsansässigen Autobauer hatte ich das Glück, an Arbeitsstellen eingesetzt worden zu sein, in denen es unerlässlich war, immer auch über den Tellerrand des Lehrberufes hinaus zu schauen, so dass ich mich, zunächst nebenberuflich, ab 2006 hauptberuflich als IT-Berater selbstständig machen konnte. Seit dem Jahr 2000 singe ich in der Liedertafel Fasanerie München e.V., seit 2011 bekleide ich dort das Amt des Schriftführers.

Oder kurz: "I bin da Richard und do bin i dahoam."

Richard Bihler ist Mitglied des Vorstands seit März 2016.

 

Elfriede Goetz-AhmedElfriede Götz-Mahmoud-Ahmed
Am Blütenanger 39b
80995 München
 

1958 bin ich in Oberfranken geboren, seit 1978 lebe ich in München, seit 2005 in der Fasanerie mit meinem Mann und meinen beiden Töchtern. Ich genieße hier die dörfliche Idylle und die Seen mit ihrem Erholungswert.

Als Fachpflegende für Rehabilitation und Kinästhetiktrainerin, ist mir Gesundheit und Prävention ein Anliegen.

Die Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. unterstütze ich gerne auch im Aktivkreis 5 Soziale Aktivitäten, mit Taten und Ideen für eine gute gemeinschaftliche Zukunft der Fasanerie.

Elfriede Götz-Mahmoud-Ahmed ist Mitglied des Vorstands seit März 2013.

 

Daniel WölfelDaniel Wölfel
Pappelallee 22
80995 München

 

Mein Name ist Daniel Wölfel und ich bin am 31. März 1991 geboren. Ich bin in der Fasanerie aufgewachsen, wo ich meine Kindheit und Jugend verbracht habe und seit nun fast 25 Jahren wohne. Meine Familie lebt nun in der dritten Generation in der Fasanerie und gehört somit zu den "alteingessenen Fasanerielern".

Seit fast zwei Jahren (April 2014) bin ich Mitglied in der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V., wo ich den Aktivkreis 1 "Infrastruktur und Verkehr" betreue und seit kurzem auch Mitglied des Vorstands bin. Zur Interessengemeinschaft bin ich durch einen Brief über die infrastrukturellen und soziokulturellen Defizite der Fasanerie, den ich damals an die Interessengemeinschaft schickte, gestoßen. Ich beschloss nach den anschließenden Gesprächen, mich im Aktivkreis zu engagieren und mich der Lösung der Probleme in der Fasanerie anzunehmen. Das Hintergrundwissen durch mein Studium der Landschaftsarchitektur kann ich im Aktivkreis und auch in der Interessengemeinschaft gut einbringen und so mithelfen, ein besseres Wohnumfeld für uns alle zu schaffen.

Für meine Wahl als Vorstandsmitglied und für das damit verbundene Vertrauen möchte ich mich nochmals ausdrücklich bedanken.

Daniel Wölfel ist Mitglied des Vorstands seit März 2016.

 

Kassenprüfer:


Angela Schwarzenberg

Eberhard Blumenthal

Beide sind bereits seit der Vereinsgründung 2009 Kassenprüfer.

 

Ehemalige Vorstandsmitglieder (in alphabetischer Reihenfolger)

 

Klaus Backer

Klaus Backer:

1942 bin ich in München geboren und in der Schwanthaler Höhe aufgewachsen. Nach 35 Jahren beruflich bedingter Abwesenheit zogen meine Frau und ich im August 2007 wieder nach München zurück. Durch Zufall landeten wir in der Fasanerie. Unsere, in der Jugend geprägten Vorurteile für den Norden Münchens, wurden schnell abgelöst durch eine Begeisterung über die Freizeit- und Lebensqualität der Fasanerie. Als Altmünchner, aber Neu-Fasanerieler, möchte ich gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten dazu beitragen, dass diese städtische Idylle auch weiterhin erhalten bleibt.

Mein Motto: "Nicht nur reden, sondern auch handeln", hat mich veranlasst, in der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. Verantwortung zu übernehmen. Ich werde mich voll für die Belange unserer Fasanerie einsetzen.

Klaus Backer war eines der Gründungsmitglieder und 1. Vorsitzender von der Gründung des Vereins im November 2009 bis März 2016.

 

Michael KellermannMichael Kellermann:

Mit vier Jahren bin ich 1950 mit meinen Eltern nach Feldmoching gekommen. 1957 haben wir dann das eigene Haus in der Fasanerie bezogen. Seit dieser Zeit habe ich hier die Entwicklung von einer dünn besiedelten Gärtnereisiedlung zu einem schon sehr verdichteten Stadtteil miterlebt - seit 1976 mit Frau und zwei Töchtern. Der Widerstand als eine der klagenden Parteien gegen das geplante "Monster" Rangierbahnhof hat uns viele Jahre durch alle Instanzen gut und letztlich erfolgreich beschäftigt. Dies hat gezeigt, dass gemeinsam mehr zu erreichen ist. Mein Anliegen ist insbesondere, durch rechtzeitige Kommunikation zwischen den Bürgern der Fasanerie und den verschiedenen Gremien der Stadt oder auch der Bahn Einfluss auf eine angemessene Entwicklung des Stadtteils Fasanerie zu nehmen.

Michael Kellermann war Gründungsmitglied des Vereins und Mitglied des Vorstands ab November 2009. Er verstarb am 7. November 2013 (zur Nachricht).

 

Nicole KlausmannNicole Klausmann:

1954 zogen die Großeltern meiner Mutter aus der Innenstadt in die am Rande Münchens gelegene Fasanerie. In meiner Kindheit lernte ich die Fasanerie als grünes, ruhiges Kinderparadies kennen und lieben. Aufgewachsen im Süden von München, zog ich dann während meines Mathematik-Studiums vom Süden in den Norden und wohne seither in der Schneeglöckchenstraße. Für mich ist die Fasanerie die perfekte Symbiose aus Stadtleben, Beruf und der ländlichen Idylle. Da ich mir sehr wünsche, dass die Fasanerie auch in Zukunft eine grüne Oase in München bleibt, habe ich mich entschlossen, der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. beizutreten.

Nicole Klausmann war Mitglied des Vorstands von März 2013 bis März 2016.

 

Hans SammerJohann Sammer:

Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. und Gartenbau-Unternehmer in der Fasanerie. Mitglied des Vorstands von November 2009 (Gründung) bis März 2013.

 

 

 

 

Joseph L WeberJoseph L. Weber:

Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. und ehemaliger Bankangestellter in leitender Position. Mitglied und Schriftführer des Vorstands von November 2009 (Gründung) bis März 2013.