Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) München Nord

Was halten Sie von der SEM München Nord? Sind Sie dafür, dagegen oder unentschlossen?

» zur Umfrage »
1 Stimmen übrig

jVS by www.joomess.de.

 

Herzlich willkommen in der Fasanerie. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der im November 2009 von Bürgern der Fasanerie gegründeten Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V.. Wir wollen dazu beitragen, die Wohnqualität in der Fasanerie zu bewahren, den Zusammenhalt der Bürger zu stärken und eine Mitgestaltung am sozialen Leben zu aktivieren. Mit nun mehr als 400 Mitgliedern bieten wir zahlreiche Aktivitäten für Jung und Alt

Gemeinsam wohnen - Gemeinsam leben - Gemeinsam aktiv werden

Zweiter Zukunftskongress Langfristige Siedlungsentwicklung der Stadt München

Am 8. November 2017 veranstaltet die Landeshauptstadt München ihren Zweiten Zukunftskongress zum Thema Langfristige Siedlungsentwicklung.

Weiterlesen...

Arte: Weizen oder Wohnen? Bauern gegen Städteplaner

Einen weiteren sehr ausführlichen Beitrag zur Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (SEM) hat der Sender Arte ausgestrahlt. Dabei ging es um die SEM Nord-Ost (Daglfing-Johanneskirchen) und die SEM Nord.

Weiterlesen...

Über 1.000 Tweets verschickt

Die Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V. wir auf den Sozialen Medien immer aktiver. Schon heute ist unsere Facebook-Seite gut vernetzt und wird stark frequentiert, aber auch auf Twitter sind wir aktiv.

Weiterlesen...

Bericht von der Vorstandssitzung am 25. September 2017

Kaum war die Sommerpause vorüber, traf sich der Vorstand der Interessengemeinschaft am 25. September 2017 zu einer weiteren Sitzung.

Weiterlesen...

Bürger diskutieren zum Thema Nachverdichtung

Der Pfarrsaal von St. Agnes in der Lerchenau war zum Vortrag und Diskussion zum Thema Nachverdichtung am 22. September 2017 voll besetzt, trotz starker Konkurrenz von Oktoberfest und Heimspiel des FC Bayern München.

Weiterlesen...

Bücherschrank in der Fasanerie findet Zustimmung des BA24

Der geplante Bücherschrank in der Fasanerie macht weiter Fortschritte.

Weiterlesen...