Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Einwilligungen

Inhaltsverzeichnis 1. Zielsetzung und ver­ant­wort­li­che Stelle 2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung 3. Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten 4. Erhebung von Zugriffsdaten 5. Cookies & Reichweitenmessung 6. Google Analytics 7. Google-Re/Marketing-Services 8. Facebook Social Plugins 9. Facebook Remarketing 10. Newsletter 11. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter 12. Rechte der Nutzer und Löschung 13. Änderungen der Datenschutzerklärung

1. Zielsetzung und ver­ant­wort­li­che Stelle

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb unse­res Onlineangebotes und der mit ihm ver­bun­de­nen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nach­fol­gend gemein­sam bezeich­net als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unab­hän­gig von den ver­wen­de­ten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot aus­ge­führt wird. Anbieter des Onlineangebotes und die daten­schutz­recht­lich ver­ant­wort­li­che Stelle ist Interessengemeinschaft Fasanerie aktiv e.V., Inhaber: , , 80995 München (nach­fol­gend bezeich­net als „AnbieterIn“, „wir“ oder „uns“). Für die Kontaktmöglichkeiten ver­wei­sen wir auf unser Impressum Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher unse­res Onlineangebotes. Die ver­wen­de­ten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechts­neu­tral zu ver­ste­hen.

2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der ein­schlä­gi­gen Datenschutzbestimmungen ent­spre­chend den Geboten der Datensparsamkeit- und Datenvermeidung. Das bedeu­tet die Daten der Nutzer wer­den nur beim Vorliegen einer gesetz­li­chen Erlaubnis, ins­be­son­de­re wenn die Daten zur Erbringung unse­rer ver­trag­li­chen Leistungen sowie Online-Services erfor­der­lich, bzw. gesetz­lich vor­ge­schrie­ben sind oder beim Vorliegen einer Einwilligung ver­ar­bei­tet. Wir tref­fen orga­ni­sa­to­ri­sche, ver­trag­li­che und tech­ni­sche Sicherheitsmaßnahmen ent­spre­chend dem Stand der Technik, um sicher zu stel­len, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze ein­ge­hal­ten wer­den und um damit die durch uns ver­ar­bei­te­ten Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tig­ter Personen zu schüt­zen. Sofern im Rahmen die­ser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sons­ti­ge Mittel von ande­ren Anbietern (nach­fol­gend gemein­sam bezeich­net als „Dritt-Anbieter“) ein­ge­setzt wer­den und deren genann­ter Sitz im Ausland ist, ist davon aus­zu­ge­hen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Dritt-Anbieter statt­fin­det. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt ent­we­der auf Grundlage einer gesetz­li­chen Erlaubnis, einer Einwilligung der Nutzer oder spe­zi­el­ler Vertragsklauseln, die eine gesetz­lich vor­aus­ge­setz­te Sicherheit der Daten gewähr­leis­ten.

3. Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den, neben den aus­drück­lich in die­ser Datenschutzerklärung genann­ten Verwendung, für die fol­gen­den Zwecke auf Grundlage gesetz­li­cher Erlaubnisse oder Einwilligungen der Nutzer ver­ar­bei­tet: – Die Zurverfügungstellung, Ausführung, Pflege, Optimierung und Sicherung unse­rer Dienste-, Service- und Nutzerleistungen; – Die Gewährleistung eines effek­ti­ven Kundendienstes und tech­ni­schen Supports. Wir über­mit­teln die Daten der Nutzer an Dritte nur, wenn dies für Abrechnungszwecke not­wen­dig ist (z.B. an einen Zahlungsdienstleister) oder für ande­re Zwecke, wenn die­se not­wen­dig sind, um unse­re ver­trag­li­chen Verpflichtungen gegen­über den Nutzern zu erfül­len (z.B. Adressmitteilung an Lieferanten). Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder Email) wer­den die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen ent­ste­hen, gespei­chert. Personenbezogene Daten wer­den gelöscht, sofern sie ihren Verwendungszweck erfüllt haben und der Löschung kei­ne Aufbewahrungspflichten ent­ge­gen­ste­hen.

4. Erhebung von Zugriffsdaten

Wir erhe­ben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich die­ser Dienst befin­det (so genann­te Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehö­ren Name der abge­ru­fe­nen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Datenmenge, Meldung über erfolg­rei­chen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuch­te Seite), IP-Adresse und der anfra­gen­de Provider. Wir ver­wen­den die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sons­ti­ger Profilerstellung ent­spre­chend den gesetz­li­chen Bestimmungen nur für sta­tis­ti­sche Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unse­res Onlineangebotes. Wir behal­ten uns jedoch vor, die Protokolldaten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn auf­grund kon­kre­ter Anhaltspunkte der berech­tig­te Verdacht einer rechts­wid­ri­gen Nutzung besteht.

5. Cookies & Reichweitenmessung

Cookies sind Informationen, die von unse­rem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer über­tra­gen und dort für einen spä­te­ren Abruf gespei­chert wer­den. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseud­ony­mer Reichweitenmessung wer­den die Nutzer im Rahmen die­ser Datenschutzerklärung infor­miert. Die Betrachtung die­ses Onlineangebotes ist auch unter Ausschluss von Cookies mög­lich. Falls die Nutzer nicht möch­ten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespei­chert wer­den, wer­den sie gebe­ten die ent­spre­chen­de Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deak­ti­vie­ren. Gespeicherte Cookies kön­nen in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht wer­den. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen die­ses Onlineangebotes füh­ren. Es besteht die Möglichkeit, vie­le Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Seite http://www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ zu ver­wal­ten.

6. Google Analytics

Wir set­zen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd. („Google“) ein. Google ver­wen­det Cookies. Die durch das Cookie erzeug­ten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Google wird die­se Informationen in unse­rem Auftrag benut­zen, um die Nutzung unse­res Onlineangebotes durch die Nutzer aus­zu­wer­ten, um Reports über die Aktivitäten inner­halb die­ses Onlineangebotes zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Nutzung die­ses Onlineangebotes und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen uns gegen­über zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nutzungsprofile der Nutzer erstellt wer­den. Wir set­zen Google Analytics nur mit akti­vier­ter IP-Anonymisierung ein. Das bedeu­tet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die Nutzer kön­nen die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung ihrer Browser-Software ver­hin­dern; die Nutzer kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezo­ge­nen Daten an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfah­ren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unse­rer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen ver­wal­ten, die Google ver­wen­det, um Ihnen Werbung ein­zu­blen­den“) und http://www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, wel­che Werbung Google Ihnen zeigt“).

7. Google-Re/Marketing-Services

Wir nut­zen die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services“) der Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St,Dublin, D04 E5W5, Irland, („Google“). Die Google-Marketing-Services erlau­ben uns Werbeanzeigen für und auf unse­rer Website geziel­ter anzu­zei­gen, um Nutzern nur Anzeigen zu prä­sen­tie­ren, die poten­ti­ell deren Interessen ent­spre­chen. Falls Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte ange­zeigt wer­den, für die er sich auf ande­ren Webseiten inter­es­siert hat, spricht man hier­bei vom „Remarketing“. Zu die­sen Zwecken wird bei Aufruf unse­rer und ande­rer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmit­tel­bar durch Google ein Code von Google aus­ge­führt und es wer­den in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsicht­ba­re Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeich­net) in die Webseite ein­ge­bun­den. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein indi­vi­du­el­les Cookie, d.h. eine klei­ne Datei abge­spei­chert (statt Cookies kön­nen auch ver­gleich­ba­re Technologien ver­wen­det wer­den). Die Cookies kön­nen von ver­schie­de­nen Domains gesetzt wer­den, unter ande­rem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In die­ser Datei wird ver­merkt, wel­che Webseiten der Nutzer auf­ge­sucht, für wel­che Inhalte er sich inter­es­siert und wel­che Angebote er geklickt hat, fer­ner tech­ni­sche Informationen zum Browser und Betriebssystem, ver­wei­sen­de Webseiten, Besuchszeit sowie wei­te­re Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird eben­falls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mit­tei­len, dass die IP-Adresse inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers inner­halb von ande­ren Angeboten von Google zusam­men­ge­führt. Diese vor­ste­hend genann­ten Informationen kön­nen auch mit sol­chen Informationen aus ande­ren Quellen ver­bun­den wer­den. Wenn der Nutzer anschlie­ßend ande­re Webseiten besucht, kön­nen ihm ent­spre­chend sei­ner Interessen die auf ihn abge­stimm­ten Anzeigen ange­zeigt wer­den. Die Daten der Nutzer wer­den im Rahmen der Google-Marketing-Services pseud­onym ver­ar­bei­tet. D.h. Google spei­chert und ver­ar­bei­tet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, son­dern ver­ar­bei­tet die rele­van­ten Daten Cookie-bezo­gen inner­halb pseud­ony­mer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google wer­den die Anzeigen nicht für eine kon­kret iden­ti­fi­zier­te Person ver­wal­tet und ange­zeigt, son­dern für den Cookie-Inhaber, unab­hän­gig davon wer die­ser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google aus­drück­lich erlaubt hat, die Daten ohne die­se Pseudonymisierung zu ver­ar­bei­ten. Die von „DoubleClick“ über die Nutzer gesam­mel­ten Informationen wer­den an Google über­mit­telt und auf Googles Servern in den USA gespei­chert. Zu den von uns ein­ge­setz­ten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein ande­res „Conversion-Cookie“. Cookies kön­nen somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nach­ver­folgt wer­den. Die mit Hilfe des Cookies ein­ge­hol­ten Informationen die­nen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conversion-Tracking ent­schie­den haben. Die AdWords-Kunden erfah­ren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag ver­se­he­nen Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Informationen, mit denen sich Nutzer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen. Wir bin­den auf Grundlage des Google-Marketing-Services „DoubleClick“ Werbeanzeigen Dritter ein. DoubleClick ver­wen­det Cookies, mit dem Google und sei­nen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf die­ser Website bzw. ande­ren Websites im Internet ermög­licht wird. Wir bin­den fer­ner auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter ein. AdSense ver­wen­det Cookies, mit dem Google und sei­nen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf die­ser Website bzw. ande­ren Websites im Internet ermög­licht wird. Ein wei­te­rer von uns genutz­ter Google-Marketing-Service ist der „Google Tag Manager“, mit des­sen Hilfe wei­te­re Google Analyse- und Marketing-Dienste in unse­re Website ein­ge­bun­den wer­den kön­nen (z.B. „AdWords“, „DoubleClick“ oder „Google Analytics“). Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfah­ren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abruf­bar. Wenn Sie der Erfassung durch Google-Marketing-Services wider­spre­chen möch­ten, kön­nen Sie die von Google gestell­ten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nut­zen: http://www.google.com/ads/preferences.

8. Facebook Social Plugins

Unser Onlineangebot ver­wen­det Social Plugins („Plugins“) des sozia­len Netzwerkes facebook.com, wel­ches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrie­ben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkenn­bar (wei­ßes „f“ auf blau­er Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekenn­zeich­net. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier ein­ge­se­hen wer­den: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn ein Nutzer eine Funktion die­ses Onlineangebotes auf­ruft, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut sein Gerät eine direk­te Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers über­mit­telt und von die­sem in das Onlineangebot ein­ge­bun­den. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt wer­den. Wir haben daher kei­nen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe die­ses Plugins erhebt und infor­miert die Nutzer daher ent­spre­chend unse­rem Kenntnisstand. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die ent­spre­chen­de Seite des Onlineangebotes auf­ge­ru­fen hat. Ist der Nutzer bei Facebook ein­ge­loggt, kann Facebook den Besuch sei­nem Facebook-Konto zuord­nen. Wenn Nutzer mit den Plugins inter­agie­ren, zum Beispiel den Like Button betä­ti­gen oder einen Kommentar abge­ben, wird die ent­spre­chen­de Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook über­mit­telt und dort gespei­chert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotz­dem die Möglichkeit, dass Facebook sei­ne IP-Adresse in Erfahrung bringt und spei­chert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anony­mi­sier­te IP-Adresse gespei­chert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die wei­te­re Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die dies­be­züg­li­chen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, kön­nen die­se den Datenschutzhinweisen von Facebook ent­neh­men: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möch­te, dass Facebook über die­ses Onlineangebot Daten über ihn sam­melt und mit sei­nen bei Facebook gespei­cher­ten Mitgliedsdaten ver­knüpft, muss er sich vor der Nutzung unse­res Onlineangebotes bei Facebook aus­log­gen und sei­ne Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind inner­halb der Facebook-Profileinstellungen mög­lich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfol­gen platt­form­un­ab­hän­gig, d.h. sie wer­den für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobi­le Geräte über­nom­men.

9. Facebook Remarketing

Innerhalb unse­res Onlineangebotes wer­den sog. „Facebook-Pixel“ des sozia­len Netzwerkes Facebook, wel­ches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansäs­sig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrie­ben wird („Facebook“), ein­ge­setzt. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook mög­lich, die Besucher unse­res Angebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen, sog. „Facebook-Ads“ zu bestim­men. Dementsprechend set­zen wir das Facebook -Pixel ein, um die durch uns geschal­te­ten Facebook-Ads nur sol­chen Facebook-Nutzern anzu­zei­gen, die auch ein Interesse an unse­rem Internetangebot gezeigt haben. Das heißt, mit Hilfe des Facebook -Pixels möch­ten wir sicher­stel­len, dass unse­re Facebook-Ads dem poten­ti­el­len Interesse der Nutzer ent­spre­chen und nicht beläs­ti­gend wir­ken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels kön­nen wir fer­ner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für sta­tis­ti­sche und Marktforschungszwecke nach­voll­zie­hen, in dem wir sehen ob Nutzer nach­dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unse­re Website wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Der Facebook-Pixel wird beim Aufruf unse­rer Webseiten unmit­tel­bar durch Facebook ein­ge­bun­den und kön­nen auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine klei­ne Datei abspei­chern. Wenn Sie sich anschlie­ßend bei Facebook ein­log­gen oder im ein­ge­logg­ten Zustand Facebook besu­chen, wird der Besuch unse­res Angebotes in Ihrem Profil ver­merkt. Die über Sie erho­be­nen Daten sind für uns anonym, bie­ten uns also kei­ne Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings wer­den die Daten von Facebook gespei­chert und ver­ar­bei­tet, sodass eine Verbindung zum jewei­li­gen Nutzerprofil mög­lich ist. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend erhal­ten Sie wei­te­re Informationen zur Funktionsweise des Remarketing-Pixels und gene­rell zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Sie kön­nen der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads wider­spre­chen. Hierzu kön­nen Sie die von Facebook ein­ge­rich­te­te Seite auf­ru­fen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nut­zungs­ba­sier­ter Werbung befol­gen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder den Widerspruch über die US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklä­ren. Die Einstellungen erfol­gen platt­form­un­ab­hän­gig, d.h. sie wer­den für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobi­le Geräte über­nom­men.

10. Newsletter

Mit den nach­fol­gen­den Hinweisen klä­ren wir Sie über die Inhalte unse­res Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das sta­tis­ti­sche Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unse­ren Newsletter abon­nie­ren, erklä­ren Sie sich mit dem Empfang und den beschrie­be­nen Verfahren ein­ver­stan­den. Inhalt des Newsletters: Wir ver­sen­den Newsletter, E-Mails und wei­te­re elek­tro­ni­sche Benachrichtigungen mit werb­li­chen Informationen (nach­fol­gend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetz­li­chen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter des­sen Inhalte kon­kret umschrie­ben wer­den, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maß­geb­lich. Im Übrigen ent­hal­ten unse­re Newsletter fol­gen­de Informationen: unse­re Produkte, Angebote, Aktionen und unser Unternehmen. Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unse­rem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhal­ten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebe­ten wer­den. Diese Bestätigung ist not­wen­dig, damit sich nie­mand mit frem­den E-Mailadressen anmel­den kann. Die Anmeldungen zum Newsletter wer­den pro­to­kol­liert, um den Anmeldeprozess ent­spre­chend den recht­li­chen Anforderungen nach­wei­sen zu kön­nen. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso wer­den die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespei­cher­ten Daten pro­to­kol­liert. Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mit­tels von „“ (nach­fol­gend bezeich­net als „Versanddienstleister“). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters kön­nen Sie hier ein­se­hen: . Die E-Mail-Adressen unse­rer Newsletterempfänger, als auch deren wei­te­re, im Rahmen die­ser Hinweise beschrie­be­nen Daten, wer­den auf den Servern des Versanddienstleisters gespei­chert. Der Versanddienstleister ver­wen­det die­se Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unse­rem Auftrag. Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eige­nen Informationen die­se Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eige­nen Services nut­zen, z.B. zur tech­ni­schen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirt­schaft­li­che Zwecke, um zu bestim­men aus wel­chen Ländern die Empfänger kom­men. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unse­rer Newsletterempfänger jedoch nicht, um die­se selbst anzu­schrei­ben oder an Dritte wei­ter­zu­ge­ben. Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzu­mel­den, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse ange­ben. Statistische Erhebung und Analysen – Die Newsletter ent­hal­ten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixel­gro­ße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abge­ru­fen wird. Im Rahmen die­ses Abrufs wer­den zunächst tech­ni­sche Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erho­ben. Diese Informationen wer­den zur tech­ni­schen Verbesserung der Services anhand der tech­ni­schen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimm­bar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den sta­tis­ti­schen Erhebungen gehört eben­falls die Feststellung, ob die Newsletter geöff­net wer­den, wann sie geöff­net wer­den und wel­che Links geklickt wer­den. Diese Informationen kön­nen aus tech­ni­schen Gründen zwar den ein­zel­nen Newsletterempfängern zuge­ord­net wer­den. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, ein­zel­ne Nutzer zu beob­ach­ten. Die Auswertungen die­nen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unse­rer Nutzer zu erken­nen und unse­re Inhalte auf sie anzu­pas­sen oder unter­schied­li­che Inhalte ent­spre­chend den Interessen unse­rer Nutzer zu ver­sen­den. Kündigung/​​Widerruf – Sie kön­nen den Empfang unse­res Newsletters jeder­zeit kün­di­gen, d.h. Ihre Einwilligungen wider­ru­fen. Damit erlö­schen gleich­zei­tig Ihre Einwilligungen in des­sen Versand durch den Versanddienstleister und die sta­tis­ti­schen Analysen. Ein getrenn­ter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die sta­tis­ti­sche Auswertung ist lei­der nicht mög­lich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters fin­den Sie am Ende eines jeden Newsletters.

11. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vor­kom­men, dass inner­halb unse­res Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von ande­ren Webseiten ein­ge­bun­den wer­den. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer vor­aus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahr­neh­men, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer sen­den könn­ten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung die­ser Inhalte erfor­der­lich. Des Weiteren kön­nen die Anbieter der Dritt-Inhalte eige­ne Cookies set­zen und die Daten der Nutzer für eige­ne Zwecke ver­ar­bei­ten. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt wer­den. Wir wer­den die­se Inhalte mög­lichst daten­spar­sam und daten­ver­mei­dend ein­set­zen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuver­läs­si­ge Dritt-Anbieter wäh­len. Die nach­fol­gen­de Darstellung bie­tet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, wel­che wei­te­re Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) ent­hal­ten: – Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/. – Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Dritt-Anbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St,Dublin, D04 E5W5, Irland, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/. – Videos der Plattform „YouTube“ des Dritt-Anbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St,Dublin, D04 E5W5, Irland. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

12. Rechte der Nutzer und Löschung von Daten

Nutzer haben das Recht, auf Antrag unent­gelt­lich Auskunft zu erhal­ten über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die von uns über sie gespei­chert wur­den. Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrich­ti­ger Daten, Widerruf von Einwilligungen, Sperrung und Löschung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie das Recht, im Fall der Annahme einer unrecht­mä­ßi­gen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zustän­di­gen Aufsichtsbehörde ein­zu­rei­chen. Die bei uns gespei­cher­ten Daten wer­den gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Löschung kei­ne gesetz­li­chen Aufbewahrungspflichten ent­ge­gen­ste­hen.

13. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behal­ten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geän­der­te Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzu­pas­sen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erfor­der­lich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern ent­hal­ten, erfol­gen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Die Nutzer wer­den gebe­ten sich regel­mä­ßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu infor­mie­ren. Stand: 28.02.2019 21:54

Anstehende Veranstaltungen

  1. Linux-Stammtisch

    17.07. um 18:00 - 22:00
  2. Sitzung des Übergreifenden Bündnis München-Nord

    17.07. um 18:30 - 20:30
  3. Schachtraining des FC Fasanerie Nord

    17.07. um 19:00 - 23:59
  4. Chorprobe der Liedertafel

    17.07. um 20:00 - 23:59
  5. Lauftreff (jede Woche don­ners­tags)

    18.07. um 18:00 - 19:30
  6. Yoga Workout am Fasaneriesee

    20.07. um 10:00 - 11:00
  7. Straßenfest 2019

    20.07. um 15:00 - 23:00
  8. Festgottesdienst an der Alten St. Christoph Kirche

    21.07. um 10:00 - 11:30
  9. Beratung für Seniorinnen und Senioren

    22.07. um 09:00 - 11:00
  10. Sitzung des BA24

    23.07. um 19:30 - 23:59
Scroll Up