Lösungsansätze für den Bahnübergang Fasanerie

Für die Lösung des Problems Bahnübergang exis­tie­ren meh­re­re Lösungsansätze. In einer Machbarkeitsstudie hat die Landeshauptstadt München zwei Varianten unter­sucht:

  1. Einen Straßentunnel etwa 350 Meter süd­lich des jet­zi­gen Bahnübergangs sowie einer Fußgänger- und Radfahrerunterführung beim jet­zi­gen Bahnübergang. Details zum Straßentunnel.
  2. Die Tieferlegung der Bahn mit Überbauung am jet­zi­gen Bahnübergang. Dadurch ent­stün­de eine bar­rie­re­freie Verbindung zwi­schen der west­li­chen und öst­li­chen Fasanerie. Details zur Tieferlegung.

Eine drit­te Möglichkeit besteht dar­in, alles so zu las­sen, wie es ist. Damit wäre zwar das Problem des Bahnübergangs nicht besei­tigt, aber man hiel­te sich dadurch alle Optionen offen. Darüber hin­aus zögen die ers­ten bei­den Lösungen mehr Verkehr durch die Fasanerie an, als dies der Fall wäre, wenn alles so blie­be.

Eine Übersicht aller Vor- und Nachteile haben wir im Rahmen einer Umfrage im September 2016 zusam­men­ge­stellt. Diese Übersicht sowie das Ergebnis der Umfrage fin­den Sie hier.


One Reply to “Lösungsansätze für den Bahnübergang Fasanerie”

Kommentar verfassen

Anstehende Veranstaltungen

  1. Yoga Workout am Fasaneriesee

    20.07. um 10:00 - 11:00
  2. Straßenfest 2019

    20.07. um 15:00 - 23:00
  3. Festgottesdienst an der Alten St. Christoph Kirche

    21.07. um 10:00 - 11:30
  4. Beratung für Seniorinnen und Senioren

    22.07. um 09:00 - 11:00
  5. Sitzung des BA24

    23.07. um 19:30 - 23:59
  6. Schachtraining des FC Fasanerie Nord

    24.07. um 19:00 - 23:59
  7. Chorprobe der Liedertafel

    24.07. um 20:00 - 23:59
  8. Lauftreff (jede Woche don­ners­tags)

    25.07. um 18:00 - 19:30
  9. Yoga Workout am Fasaneriesee

    27.07. um 10:00 - 11:00
  10. Beratung für Seniorinnen und Senioren

    29.07. um 09:00 - 11:00
Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: